AGB

cropped-img11.jpg

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Alle folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil bei der Buchung und somit Teilnahme an Kursen, Workshops und Raumnutzung/ -miete. Eine verbindliche Buchung kommt dann zustande, wenn der Teilnehmer eine Anmeldung (Kurs, Workshop, Raumbuchung) eingereicht hat und /oder bezahlt hat. Eine Anmeldung ist innerhalb von 48 Stunden schriftlich widerrufbar. Eine bereits geleistete Zahlung oder Anzahlung kann nicht zurückerstattet werden.

 

Preise

Die Preise werden in EURO angegeben. Alle Preise sind derzeit von der Mehrwertsteuer ausgenommen. Das Yoga Studio behält sich vor die Preise entsprechend anzupassen. Neue Preise müssen jedoch 3 Monate im Voraus kommuniziert werden, bevor diese in Kraft treten. Neue Preise müssen im Studio und auf der Homepage zur Verfügung stehen und mit einem Datum versehen sein: „Preise gültig ab dem tt.mm.jjjj.“

 

Zahlungen

Feste Kurse, 3-/10-er Karten, Probestunden, Privatstunden können BAR bezahlt werden (Einnahmebelege oder Quittungen werden hierfür erstellt) oder die anfallenden Beträge können im Voraus überwiesen werden, hierfür erhalten die Teilnehmer eine Rechnung. Bei Abschluss von Mitgliedschaften werden nur Überweisungen akzeptiert. Verzugszinsen können berechnet werden, sollte der Nutzer die Mitgliedsbeiträge nicht rechtzeitig zahlen. Im Falle, dass Teilnehmer Mitgliedsbeiträge und anfallende Verzugszinsen nicht rechtzeitig bezahlen, kann das Yoga Studio nach 2 Mahnungen im Zeitraum von 1 Monat die Mitgliedschaft kündigen. Der Teilnehmer hat in Anspruch genommene Kurse (anteilig pro Monat) noch zu zahlen.

 

Workshops

Verbindliche Anmeldungen zu Workshops werden nur schriftlich angenommen. YOGA Wallinda wird eine Rechnung mit dem entsprechenden Betrag senden; der Betrag ist in der entsprechenden Frist zu überweisen. Eine kostenlose Stornierung ist nur bis zu 1 Monat (30 Tage) vor dem Workshop möglich. Erfolgt eine Stornierung kürzer als 1 Monat vor dem Workshop, so fallen folgende Gebühren an:

Stornierung 20-29 Tage vor dem Workshop 50% des Workshop Betrages

Stornierung 19-15 Tage vor dem Workshop 60% des Workshop Betrages

Stornierung 14-10 Tage vor dem Workshop 70% des Workshop Betrages

Stornierung   9-6 Tage vor dem Workshop 80 % des Workshop Betrages

Stornierung   5-1 Tage vor dem Workshop 100 % des Workshop Betrages.

Sollte der Teilnehmer Ersatz für seinen Platz finden, so fallen keine Gebühren an.

 

Kurse / Mitgliedschaften

Ein Kurs besteht aus 10 YOGA Einheiten á 60 oder 90 Minuten (siehe Kursbeschreibung). Sollte der Teilnehmer eine der 10 Einheiten nicht besuchen können, kann der Teilnehmer bis zu max. 2 Einheiten pro gebuchtem Kurs in der versäumten Woche an einem anderen Termin nachholen, sofern freie Plätze in anderen Kursen zur Verfügung stehen. Dies ist dann mit der/m entsprechenden/r Lehrerin/Lehrer zu klären. Versäumte Einheiten können nach Ablauf des Kurses nicht nachgeholt werden. Das Yoga Studio ist berechtigt das Kursangebot zu ändern oder Kurse/Kurseinheiten in vertretbaren Situationen ausfallen zu lassen. Der Teilnehmer ist nicht berechtigt eine Reduzierung der Kursgebühren zu verlangen.

Eine Mitgliedschaft muss für die gebuchte Zeit (6/12Monate) monatlich rechtzeitig überwiesen werden. Verzugszinsen können berechnet werden, wenn der Teilnehmer nicht rechtzeitig zahlt, siehe Abschnitt Zahlungen. Mitgliedschaften können 3 Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt werden, ansonsten wird die Mitgliedschaft automatisch verlängert.

 

Präventionskurse

Auf der u.s. Seite kann geprüft werden, ob die eigene Krankenkasse Präventionskurse bezuschusst. Welchen Anteil die Krankenkasse übernimmt und den Höchstbetrag pro Jahr kann bei der eigenen Krankenkasse erfragt werden, dies variiert je nach Krankenkasse. Bitte beachten, dass nicht ALLE Kurse von den Krankenkassen bezuschusst werden, sondern lediglich die Präventionskurse! Der Präventionskurs wird im Yoga Studio bar/ per Überweisung bezahlt. Am Ende des Kurses erhalten Teilnehmer, die mindestens 80% anwesend waren, eine Teilnahmebestätigung, die dann bei der eigenen Krankenkasse eingereicht wird.

https://www.zentrale-pruefstelle-praevention.de/admin/https://www.zentrale-pruefstelle-praevention.de/admin/

 

Mehrfachkarten (3-er Karten / 10-er Karten)

3-er Karte: Eine 3-er Karte muss ab Kaufdatum innerhalb eines Monats (30 Tagen) verbraucht werden.

10-er Karte: Eine 10-er Karte muss ab Kaufdatum innerhalb von 3 Monaten (60 Tagen) verbraucht werden.

Während der Urlaubszeit, wenn das YOGA Studio geschlossen hat, pausieren die Kurse / Mehrfachkarten. Dem Nutzer entsteht hier also kein zeitlicher Nachteil. Alle Mehrfachkarten sind nicht auf andere Personen übertragbar.

 

Kunden werben Kunden

Weiterempfehlen lohnt sich: wenn bestehende Nutzer neue Teilnehmer werben, wird das mit 10% für den nächsten Kurs/Mehrfachkarte belohnt. Mitgliedschaften bekommen ebenfalls einen Rabatt für den nächsten Monat, je nach Mitgliedschaft/Laufzeit zu besprechen. Pro Kurs / Mehrfachkarte / Monatsbeitrag kann nur 1 Weiterempfehlung betrachtet werden. Die zweite/dritte… Weiterempfehlung wird das nächste/übernächste Mal berücksichtigt. Der Nachlass von 10% wird nur dann berücksichtigt, wenn vom neuen Teilnehmer bereits ein Zahlungseingang verbucht wurde.

 

Allgemeine Haftung

Teilnehmer haften für verursachte Beschädigungen im Studio und übernehmen den vollständigen Ersatz. Die Nutzung der Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr.

Alle Kurse sind für einen gesunden Körper und Geist konzipiert. Liegen gesundheitliche Probleme vor, sei es körperlich oder geistig, ist vorher ein Arzt zu konsultieren und nur mit seinem Einverständnis soll Yoga oder weitere Kurse, die hier angeboten werden, praktiziert werden. Die Verantwortung liegt bei jedem Teilnehmer selbst. Ebenso soll Yoga während der Schwangerschaft, nur dann praktiziert werden, wenn keine Komplikationen vorliegen und nach Absprache mit dem Arzt.

Das Yoga Studio übernimmt keinerlei Haftung für mitgebrachte Wertgegenstände der Teilnehmer.

 

Stand: 28.03.2018