Kursplan

zen stone thrown on the water widescreen

PRÄVENTIONSKURSE***VON KRANKENKASSEN BEZUSCHUSST***

Neuer Kursplan folgt…

 

Anmeldungen über:

 

Kursbeschreibung:

Pranayama & Meditation

Hier werden diverse Atemtechniken und Meditation praktiziert. Der Fokus liegt auf Atmung und Geist zur Stärkung der Konzentration und Entspannung. Dieser Kurs spricht alle Zielgruppen und Altersklassen an, außer Kinder. Auch Teilnehmer mit Verletzungen sind eingeladen, da nur im Sitzen und Liegen praktiziert wird und keine körperliche Anstrengung erfolgt.

Sanftes Yoga

Wie der Name schon verrät eine sehr sanfte Yoga Praxis, die körperlich nicht fordernd ist. Dieser Kurs eignet sich für Menschen, die sportlich länger ausgesetzt haben, wo Kondition und Kraft noch aufgebaut werden müssen oder Verletzungen vorliegen und auch hier erst einmal langsam, behutsam wieder Muskulatur aufgebaut werden muss.

Senioren Yoga

Dieser Kurs ist vom Schwierigkeitsgrad her mit dem Kurs Sanftes Yoga gleichzusetzen, richtet sich aber an Personen, die gerne in der gleichen Altersgruppe bleiben möchten.

Hatha Yoga

Diverse Asanas (Yoga Haltungen), die den gesamten Körper ansprechen, um die Muskulatur aufzubauen, zu stärken und zu dehnen. Der Hatha Yoga Kurs ist fordernder als Sanftes Yoga / Senioren Yoga, aber leichter als Hatha Vinyasa Yoga.

Hatha Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga ist vom Schwierigkeitsgrad her das körperlich anstrengendste, was wir anbieten. In diesem Kurs wird etwas Kondition und Kraft vorausgesetzt (nicht Vorkenntnisse)! Hier werden dynamischere Sonnengrüße praktiziert, Asanas länger gehalten oder es finden mehr Wiederholungen statt.

Präventionskurse

Dieser Kurs ist ein Hatha Yoga Kurs, der von Krankenkassen bezuschusst wird. Auf der u.s. Seite kann geprüft werden, ob die eigene Krankenkasse Präventionskurse bezuschusst. Welchen Anteil die Krankenkasse übernimmt und den Höchstbetrag pro Jahr kann bei der eigenen Krankenkasse erfragt werden, dies variiert je nach Krankenkasse. Bitte beachten, dass nicht ALLE Kurse von den Krankenkassen bezuschusst werden, sondern lediglich die Präventionskurse! Der Präventionskurs wird im Yoga Studio bar/ per Überweisung bezahlt. Am Ende des Kurses erhalten Teilnehmer, die mindestens 80% anwesend waren eine Teilnahmebestätigung, die dann bei der eigenen Krankenkasse eingereicht wird.

https://www.zentrale-pruefstelle-praevention.de/admin/https://www.zentrale-pruefstelle-praevention.de/admin/

Yoga für Männer

Dieser Kurs entspricht dem Level des Hatha Vinyasa Kurses, aber auch hier bleibt MANN unter sich.

Prenatal Yoga

Ein besonderer Kurs für besondere Umstände, daher wird in diesem Kurs auf die körperliche, seelische Verfassung der Teilnehmer eingegangen, entsprechend praktiziert und unter Berücksichtigung der besonderen anatomischen Gegebenheiten.

Mami & Baby Yoga

Bewegung nach der Schwangerschaft erwünscht, aber wohin mit dem BABY? Einfach mitbringen! Dieser Yoga Kurs soll nur nach Absprache und Einverständnis der Hebamme / Frauenarzt besucht werden (u. A. wegen der rectus diastase).

BlackRoll Yoga

In diesem Kurs werden typische Yoga Asanas praktiziert, mit dem Ziel eine tiefe Dehnung der Muskulatur zu erreichen, gefolgt von Übungen und Massagen mit der sogenannten BlackRoll, um auch hier die Muskulatur und Faszien zu bearbeiten.

Yoga & Pilates

Eine Kombination aus Yoga Asanas und Pilates Übungen mit dem Ziel den gesamten Körper zu straffen, Muskulatur aufzubauen und zu stärken.

Yin Yoga

Yin Yoga ist eine sehr passive Yoga Praxis, ohne muskuläre Anspannung. Die positiven Effekte des Yin Yoga sind eine tiefe Dehnung der Muskulatur & Faszien, die Schmerzen reduzieren können und die Beweglichkeit fördert. Hilfsmittel, wie Blöcke, Bolster, Gurte etc. helfen uns Asanas (Yoga Übungen) mühelos 3-5 Min. zu halten und den Atem ruhig fließen zu lassen.

ALLE KURSE

Alle Kurse sind für einen gesunden Körper und Geist konzipiert. Liegen gesundheitliche Probleme vor, sei es körperlich oder geistig, ist vorher ein Arzt zu konsultieren und nur mit seinem Einverständnis soll Yoga oder weitere Kurse, die hier angeboten werden, praktiziert werden. Die Verantwortung liegt bei jedem Teilnehmer selbst. Ebenso soll Yoga während der Schwangerschaft, nur dann praktiziert werden, wenn keine Komplikationen vorliegen und nach Absprache mit dem Arzt.

Jeder Kurs beginnt mit einer kleinen Entspannungsphase und endet mit Savasana, einer Endentspannungsphase. Darauf ist Rücksicht zu nehmen und aus Respekt anderen Teilnehmern gegenüber soll Pünktlichkeit und Ruhe eingehalten werden.