Mein YOGA

Möwenflug II

Was bedeutet YOGA für mich?

Zum Thema YOGA gibt es viele Bücher und Definitionen. Viele Zahlen, Daten und Fakten bestätigen die positiven Effekte von YOGA. Aus dem Sanskrit übersetzt heisst YOGA „Vereinigung“, es soll Atem und Bewegung, Körper und Geist und das Individuum mit dem Höheren vereinen.

Was bedeutet YOGA für mich? Hier meine ganz persönliche Definition:

Es ist ein uraltes, ganzheitliches, überzeugendes und funktionierendes System. YOGA diszipliniert nicht nur den Körper, sondern auch den Geist und liefert quasi einen Leitfaden mit ethisch-moralischen Codes für das heute so verrückte, schnelllebige Umfeld.

Immer noch beschränken wir YOGA fälschlicherweise auf Körperübungen – sogenannte Asanas – dies ist aber lediglich ein von acht Gliedern nach Patanjali. Wenn Asanas YOGA ausmachen würde, dann wären wir doch „nur“ Akrobaten, da muss also irgendwie noch mehr sein?

Es ist spannend immer wieder eine neue Facette des YOGA zu entdecken, diese Passion möchte ich gerne an meine Schüler weiter geben.

Finde heraus, was YOGA für Dich ist!

Daniela001_cut

Meine Ausbildungen

Ich bin ausgebildete und bei der Yoga Alliance (500 Stunden) registrierte Hatha Vinyasa Yoga Lehrerin und habe darüber hinaus folgende Weiterbildungen:

  • Yoga Therapie
  • Yin Yoga
  • Senioren Yoga
  • Prenatal Yoga
  • Pranayama Yoga
  • 7 Cakras
  • Pilates

Ebenso erfülle ich die Qualitätskriterien und Anforderungen der Zertifizierung von Präventionskursen nach § 20 SGB V und bin somit geprüfte und zertifizierte YOGA-Lehrerin nach  DEUTSCHEM STANDARD PRÄVENTION. Dies bedeutet, dass Schüler Präventionskurse besuchen können und bei 80% Anwesenheit Kursgebühren von Krankenkassen zurückerstattet bekommen.

RYT500

Yoga Alliance – Daniela Wallinda

Diese Diashow benötigt JavaScript.